Elektrosmog-Messung Baden-Württemberg Thomas Ehmann
Elektrosmog-MessungBaden-WürttembergThomas Ehmann

Niederfrequente Felder

Elektrische Gleichfelder
Künstliche Materialien wie Kleidung, Teppiche, Bett- oder Sitzbezüge können sich - begünstigt durch Reibung - elektrostatisch aufladen. Wenn Ihr Körper mit diesen Materialien in Berührung kommt, lädt er sich ebenfalls auf. Dies kann sich durch eine schmerzhafte Entladung z.B. an der Türklinke bemerkbar machen. Das Raumklima leidet bei elektrostatischen Aufladungen Es findet eine Staubverfrachtung statt, der Sauerstoffgehalt in der Luft sinkt.

 

Magnetische Gleichfelder

Alles (magnetisierbare) Metall ist heutzutage magnetisch, d.h. es stellt einen Magneten dar. Magnetisches Metall im Bettbereich überlagert dort das natürliche Erdmagnetfeld. Durch die sich bewegenden, körpereigenen Ladungsträger wird beim Durchfließen des Magnetfeldes im Körper ein Stromfluss induziert. Diese Ströme bedeuten Stress für den Körper, dem er entgegenwirken muss. Die nächtliche Regenerationsphase ist beeinträchtigt. Unsere Zellen ermüden.

 

Elektrische Wechselfelder

Elektrischer Strom ist aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Er begleitet uns fast überall. Der Strom kommt halt aus der Steckdose. Was wir aber meist nicht wissen, ist, dass diese Leitung, die den Strom zu unseren Steckdosen bringt permanent elektrische Wechselfelder aussendet. Diese Felder schwingen im Takt der Netzfrequenz, d.h. 50 Mal in der Sekunde. Wenn unser Körper diesen Feldern ausgesetzt ist, werden die körpereigenen Ladungsträger zum Mitschwingen angeregt, es entsteht ein Verschiebungsstrom im Körper.

 

Magnetische Wechselfelder

Überall wo Wechselstrom fließt, breiten sich magnetische Wechselfelder aus. Problemtisch ist es, wenn auf dem Haus eine Dachstromversorgung installiert ist oder sich in der Nähe des Wohnorts eine Trafostation, Hochspannungsleitung oder eine elektrifizierte Bahntrasse befindet. Dort fließen hohe Ströme, die entsprechend starke magnetische Wechselfelder erzeugen. Durch die ringförmige Charakteristik des Feldlinienverlaufes werden die körpereigenen Ladungsträger verwirbelt. Es wird im Körper ein Wirbelstrom induziert.

Impressum

Ingenieurbüro Ehmann
Thomas Ehmann, MSc
Hauptstraße 137
72186 Empfingen

info@hilfe-elektrosmog.de

Telefon 07483-9127-150

USt-ID-Nr.: DE226581251

 

Kontaktformular 

 

Datenschutz und Bildernachweise

Information zu
Elektrosmog.pdf
PDF-Dokument [245.7 KB]
Elektrosmog
Ausbildung.pdf
PDF-Dokument [402.0 KB]
Radon Messung
Faltblatt_Radon.pdf
PDF-Dokument [225.5 KB]
BEB - Berufsverband Elektrobiologie Berufsverband Elektrobiologie e.V.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Ingenieurbüro Ehmann, Tel.: 07483-91 27 150